Muko bietet kostenfreie Workshops beim UNSTOPPABLE!


Die Jugendkunstschule der Muko e.V. präsentiert am 29. September 2018 das UNSTOPPABLE! Festival. An diesem Tag sind Jugendliche, als auch Erwachsene herzlich eingeladen, von 14 Uhr bis 22 Uhr in der Montessori Gesamtschule in Sendenhorst vorbei zu schauen und den acht Bands, die sich im Genre Rock bewegen, zuzuhören. Der Eintritt des rockigen Nachmittages beläuft sich auf 4 Euro pro Person.   

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden an dem Samstagmorgen von 9 – 12 Uhr drei verschiedene kostenfreie Workshops, die von professionellen Dozenten der Muko begleitet werden, angeboten.

Gesucht werden Teilnehmer die sich im Alter zwischen 14 bis 27 Jahren bewegen und Interesse an musischem als auch technischem Angebot haben.

Tom Schütze wird einen Kurs zum Thema „Arrangement“ geben. Dieser Workshop findet an dem Samstag von 9:00 Uhr – 12:00 Uhr statt. Hierbei steht die Kreativität im Vordergrund. „Wie gestalte ich aus Akkorden einen Song? Oder wie komponiere ich die passende Melodie zu meinem Text?“ Jeder der sich im Songwriting noch unsicher ist, aber motiviert etwas in diesem Bereich dazu zu lernen, ist herzlich eingeladen. Gerne dürfen bereits geschriebene Texte, komponierte Melodien als auch Instrumente mitgebracht werden, um zielorientiert an der Zusammensetzung zu arbeiten.

Auch zum Thema „Bühnenpräsenz“ gibt es die Möglichkeit sich weiterzubilden. Unter der Leitung von Lea Werthschulte wird die Körperhaltung, als auch die Gestik der jungen Musiker unter die Lupe genommen. „Wie bewege ich mich auf der Bühne“ ist das Motto dieses Workshops. Jugendliche die Interesse haben sich anzumelden, sind eingeladen Aufnahmen von eigenen Bühnenauftritten mitzubringen um sich selbst unter Leitung der Dozentin anhand dieser Videos zu analysieren. Der Workshop findet in zwei Einheiten statt. Einmal von 9:00 Uhr – 10:30 Uhr und von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr.

Der dritte Workshop fokussiert sich auf die Saiteninstrumente. Thomas Fichtel erläutert den jungen Gitarristen, welches Equipment sie benötigen um den gewünschten Sound zu erlangen. Hierbei wird auch auf die sinnvolle Einsetzung von Gitarren- und Bassanlagen mit Tretminen, Verstärkern und schicken Kabeln eingegangen. Der Gitarrentech benötigt nicht nur die Teilnehmer, sondern auch deren Verstärker um individuell beraten und erklären zu können. Auch Pianisten haben die Chance sich mit ihren E-Pianos anzumelden und in dem Bereich der technischen Vielfalt des Instrumentes etwas dazu zu lernen.
Auch dieser Kurs findet in zwei Einheiten statt. Einmal von 9:00 Uhr – 10:30 Uhr und von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr in den Räumen der Montessori Gesamtschule.

Anmeldungen nimmt die Jugendkunstschule der Muko e.V. bis zum 13. September 2018 unter der Nummer 02526 – 3767 oder per Mail unter Carina.Hindersmann@Muko-Sendenhorst.de entgegen.