Projekt „Aktionen im öffentlichen Raum“


Eine experimentelle Beschäftigung mit kreativer Theaterarbeit: Sprache, Körpersprache, Bewegung, Requisiten, Bilder, Kulissen, Improvisation, Maske, Musik und vieles mehr sollen ausprobiert, erlebt und angewendet werden.

Dieses Projekt umfasst vier Themen:

Im ersten Teil wollen wir mit Tüchern spielerisch, mit Hinzunahme von Texten und Musik, eine lebendige Performance unter dem Titel Tuchfühlung entwickeln.

Holzstöcke sind im zweiten Teil wichtige Requisiten. Mit Stöcken wollen wir Bilder und kreative Konstruktionen entstehen lassen. Auch hier unterstützen Texte und Musik die Darstellung Wanderstock.

Bewegung kommt in dritten Abschnitt ins Spiel. Hier wollen wir Ölfässern ins Rollen und zum Klingen bringen. Unfassbar ist der Titel dieser Aktion.

Mit Seilen experimentieren und eine Seilschaft entstehen lassen, ist das Thema der vierten Performance. Musik und Texte sind auch bei diesen Darstellungen wesentliche Bestandteile der Arbeit.

Für jedes Thema sind jeweils 2 Termine a´120 min. vorgesehen und können einzeln oder gesamt gebucht werden.

Eine öffentliche Aufführung ist möglich.

Wann:   August 2017    
Wer:       junge Menschen ab 16 Jahren  
Wo: Hofatelier K  
Kosten:    14,50 € pro Termin  bei min. 10 TN  
Kursleitung: Jürgen Krass